Schwarzweiss / Monochrom

In unseren Regional- und Bundesfotoschauen gibt es bei jedem der Wettbewerbe die Kategorie Schwarz/Weiß, der auch monochrome Bilder zugeordnet sind.

Da es hier immer wieder zu Rückfragen kommt, wann ein Bild als monochrom gilt, möchten wir mit diesem Artikel weiterhelfen, alle Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen.

Das Wort "monochrom" bedeutet nichts anderes als einfarbig. In der Fotografie wird dies genauer spezifiziert:

Eine monochrome Fotografie ist eine Fotografie, die nur Graustufen bzw. Abstufungen einer einzigen

Farbe zeigt.

Oder anders ausgedrückt:

Eine monochrome Fotografie ist eine Schwarz/Weiß-Fotografie, die in seiner Gänze mit einer einzigen Farbe getont wurde.

Monochrome Bilder kommen noch auch jenen Zeiten, in den den Schwarz/Weiß-Bilder im Labor mit Sepia- oder anderen Färbelösungen nachträglich getont wurden.

Nicht anders verhält es sich in der digitalen Fotografie: auch hier können Schwarz/Weiß-Bilder nachträglich getont werden um z.B. eine bestimmte Stimmung zu erzeugen.

Ein guter Test, ob es sich bei einem Bild um ein monochromes Bild handelt, ist das Anheben der Sättigung auf das äußerste Limit. Danach ist das Bild immer noch zu 100% schwarz/weiß bzw komplett in einer Farbe getont.

Anhand von Beispielen möchten wir dies verdeutlichen:

keine monochromen Bilder:

KEIN
monochromes Bild
Obwohl in dem Bild links auf den ersten Blick nur Rottöne in verschiedener Abstufung zu sehen sind, handelt es sich hier nicht um eine monochromes Bild: es handelt sich um eine Farbaufnahme und nicht um ein getontes Schwarz/Weiß-Bild. In der vollen Sättigung rechts sieht man deutlich, dass noch andere Farben im Bild auftreten
KEIN
monochromes Bild

 

Obwohl es sich bei dem Bild links um eine Schwarz/Weiß-Aufnahme handelt, bei der nur eine einzige Farbe auftritt, handelt es sich hier nicht um eine monochrome Aufnahme: das Bild ist nicht in seiner Gänze getont worden.
Herbei ist es unerheblich, ob einzelne Elemente (hier der Hydrant) nachträglich eingefärbt wurden oder ob der Rest des Bildes in Schwarz/Weiß umgewandelt wurde.


 monochrome Bilder:

monochromes Bild
(schwarzweiss)

Links ein in schwarz/weiß konvertiertes Bild, rechts das gleiche Bild, diesmal mit voller Sättigung. Ein echtes Schwarz/Weiß-Bild zeigt hier keine Unterschiede auf.

monochromes Bild
(getönt)
Hier wurde das obige Schwarz/Weiß-Bild komplett mit einer roten Tonung versehen.
Rechts sehen wir das gleiche Bild in voller Sättigung. Hier ist deutlich zu sehen, dass keine weiteren Farben hinzugekommen sind.

    
rss-feed Feeds
bsw24.de Impressum